MATTHIAS HAASE

MALEREI     AUSSTELLUNGEN     ATELIER     PROGRAMM     INFOS


Biografie

• lebt und arbeitet seit 1999 in Dresden
• 2007 Meisterschüler-Abschluss bei Prof. Ralf Kerbach
• 2005 Diplom Bildende Kunst
• 2003 Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes, Stipendium 2003-2006
• 2003 Förderpreis Malerei (Kreis Borken, NRW), Arbeitsaufenthalt im Künstlerdorf Schöppingen
• 2000-2005 Studium Malerei/Grafik, HfBK Dresden bei Prof. Siegfried Klotz, Prof. Günter Hornig, Prof. Ralf Kerbach
• 1998/1999 Abitur, Zivildienst
• 1995-1998 Mal- und Zeichenunterricht bei Georgios Wlachopulos
• 1978 geboren in Elsterwerda (Brandenburg)

Ausstellungen (Auswahl)

• UFER ZUR BRÜCKE, Rotes Haus, Moritzburg (Juli 2019), mehr
• DIE VERSTELLTEN, Galerie Sebastian Bieler, Großenhain (2017), mehr
• SIEGFRIED KLOTZ & SCHÜLER, Galerie Holger John, Dresden (2014), mehr
• DIESEL, Galerie Artbuero Berlin, Johann Döbele, Berlin (2006)
• Diplomausstellung, Oktogon HfBK Dresden (2005)
• ROTSAUGER, Dresden (2005)
• Kunststudenten der Studienstiftung des deutschen Volkes, Görlitz (2004)
• BLAUPUMPE, Kunstverein Vreden, NRW (2004)
• SCHULE DER MALEREI, kuratiert von Sean Scully, Karmelitenkirche München (2004), mehr
• ENDSTATION MENSCH, Ausstellung mit Christian Gebhardt, Senatssaal HfBK Dresden (2003)
• TRAMP, Ausstellung mit Nando Kniestedt, HfBK Dresden (2002)
• MEMORY IS WHAT MAKES OUR LIVES, Galerie im Theater "Neue Bühne" Senftenberg (2001)
• MALEREI/GRAFIK, Kleine Galerie Hans Nadler, Elsterwerda (2001)
• BRANDENBURG, Ausstellungen und Projekte im Elbe Elster Land (1997-2000)

Veröffentlichungen

ELBE/ELSTER (in Planung, 2019/2020)
Matthias Haase, Malerei
Hrsg.: N.N.
Verlag: N.N.
ISBN: N.N.

BLAUPUMPE (2004)
Matthias Haase, Malerei
Hrsg.: Dr. Josef Spiegel mit dem Kreis Borken (NRW)
Verlag: Stiftung Künstlerdorf Schöppingen
ISBN: 3-9808214-7-1 (vergriffen)

Kontakt

info@matthiashaase.com

Mehr Infos

Galerie Sebastian Bieler
Kunstsommer Moritzburg




Impressum
Datenschutz